Erfahrungen aus früheren Leben

Bewertet mit 4.75 von 5, basierend auf 4 Kundenbewertungen
(4 Kundenrezensionen)

Seit fast zehn Jahren schwirren Ideen zu einem Roman in meinem Kopf herum. Ich war noch nicht bereit dafür. Jetzt ist es soweit. Inspiriert durch meine Weltreise fallen die Gedanken und Worte wie von selbst in mein erstes Buch hinein.

Schon lange frage ich mich, woher die Intuition kommt. Warum wissen wir bei vielen Tätigkeiten, die wir zum ersten Mal machen, was wir tun müssen? Machen wir sie vielleicht nicht zum ersten Mal? In diesem Leben vielleicht schon. Woher stammen Gedanken, die wir uns vorher noch nicht einmal getraut haben zu denken?

Genau an diesen Fragen setzt das Buch in romanhaft erzählerischer Weise an. Die Hauptfigur wird durch alle wichtigen Erfahrungen aus dem aktuellen und aus all seinen früheren Leben geführt. Auch jemand, der nicht an frühere Leben glaubt, mag den einen oder anderen Anstoß zum Nachdenken finden. Im Endeffekt ist es doch egal, woher etwas kommt. Die Frage ist nur, was wir daraus lernen können.

 

Jetzt im Handel erhältlich

 

Taschenbuch Hardcover e-Book

This product is currently out of stock and unavailable.

Klappentext

Wenn Déjà-vu-Erlebnisse auf einmal Sinn ergeben

Im Jahr 2100 erfüllt sich Merlin, die Hauptfigur, seinen letzten Traum und verlässt im Alter von 117 Jahren für immer die irdische Welt. Die prägendsten Erkenntnisse auf seinem Weg und alle damit zusammenhängenden Erfahrungen aus seinen früheren Leben werden ihm wie in einem Film, kurz bevor sein Herz stehen bleibt, noch einmal abgespielt. Auf wundersame Weise spielen unverständliche Ereignisse zusammen, die im Augenblick des Erlebens oft keinen Sinn ergaben, wenig später jedoch ihre wahre Kraft offenbarten.

Der Autor berichtet in diesem Buch von wahren Erlebnissen seiner Weltreise, die begleitet werden von übersinnlichen Erfahrungen. Obwohl die Handlung innerhalb der letzten Atemzüge kurz vor dem Tod von Merlin stattfindet, umfasst sie Erzählungen aus mehreren Tausend Jahren. Jede einzelne davon enthält zahlreiche Erkenntnisse sowie ein Stück Lebensweisheit zur Entfaltung des vollen Potenzials.

Dieser Roman möchte dem Leser Mut machen, seinen eigenen Weg zu gehen und sein volles Potenzial auszuschöpfen. Denn sobald wir unserem Herzen und unserer Seele folgen, ergeben sich Möglichkeiten jenseits unserer Vorstellungskraft. Dadurch erschaffen wir die neue Welt, nach der wir uns alle sehnen.

 

Mehr über den Autor

Zusätzliche Informationen

Buchart

Taschenbuch, Hardcover, e-Book

Kategorie
Tags, ,
SKU32489125234

4 reviews for Erfahrungen aus früheren Leben

  1. 5 out of 5

    Schneeflamme

    Martin Richtsfeld bringt Abwechslung in das Buchregal mit „Erfahrungen aus früheren Leben“.
    Die fiktive Person Merlin befindet sich auf dem letzten Weg. Es wird der Sterbeprozess beschrieben, wie sich die Seele vom Körper löst. Ohne Traurigkeit nimmt der Sterbende an was ist. Merlin wirkt wie ein Avatar aus der Zukunft. In Zeiten wo Menschen durch die Digitalisierung quasi unsterblich sind ist dies eine interessante Umkehrung der Verhältnisse und Reduzierung auf das Wesentliche. Im Buch wird sich anhand des Body Scans der Tod beschrieben. Jedem Körperbereich wird eine Erinnerung aus dem Leben zugeordnet mit entsprechenden Erfahrungen, Erkenntnisse und Eindrücken. Den roten Faden im Buch finde ich sehr interessant und erfrischend neu. Es ist wie eine geführte Achtsamkeitsmedidation, mit einer Fantasiereise garniert, mit historischen Begebenheiten und gewürzt mit Lebensweisheit. Das Buch berührt auf einer Ebene die mein Verstand nicht in Worte zu fassen vermag. Vor allem für Einsteiger, welcher die ewigen Ratgeber nicht mehr sehen können ist es eine schöne Alternative.

  2. 5 out of 5

    Nevena Banov

    Inhalt: Der Roman spielt in den verschiedensten Zeiten. Sowohl in der Zukunft als auch in der Vergangenheit erlebte der Protagonist viel Spannendes und reiste mit seinen Meditationen sogar bis in die Hochkulturen. Dabei gelangte er zu immer mehr spirituellen Erkenntnissen, die auch die Leser animieren, ihren eigenen Weg zu beschreiten.

    Anfangs war ich von der Erzählung mehr als nur verwirrt, da mich die abrupten Ortswechsel etwas verunsicherten. Doch nach einigen Kapiteln war ich von den außergewöhnlichen Beschreibungen und dem einzigartigen Schreibstil mehr als fasziniert und völlig in die Lektüre vertieft.

    Die Kapitel sind immer nur ganz kurz, so kann man sich das Lesen gemütlich einteilen. In jedem Abschnitt erlangt der Protagonist eine andere Lebensweisheit, die eine besser als die andere. Zusätzlich trifft er auch bei seinen Meditationen einige der besten Philosophen, die wir jemals hatten.

    Ingesamt kann man einiges aus diesem Buch mitnehmen, eine klare Leseempfehlung also. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!

  3. 5 out of 5

    s_munich

    Super angenehm und aufschlussreich!

    Das ungewöhnliche Thema „Frühere Leben“ in Verbindung mit einer Weltreise hat sofort mein Interesse geweckt. Hinzu kommt das tolle Cover, das mehr verspricht. Der Autor begibt sich auf eine Seelenreise und wird an den verschiedenen Orten und Plätzen in eines seiner früheren Leben versetzt. Meist geschieht dies durch Träumen oder Meditationen und jeder Traum (das jeweilige frühere Leben) wird detailreich beschrieben. Man kann sich super hineinversetzen und kann hautnah an den Erlebnissen teilhaben. Jedes frühere Leben birgt eine Lebensweisheit und Erkenntnis, die mit dem Leser geteilt werden. Der Autor lässt dem Leser genügend Raum die Inhalte zu reflektieren und selbst darüber nachzudenken. An sich ein angenehmes und interessantes Buch. Sehr gut für Einsteiger und Menschen geeignet, die bislang nichts mit Spiritualität am Hut haben bzw. erst einmal skeptisch sind. Toll finde ich auch die unmittelbaren Zusammenhänge zwischen den Organen/Körperregionen und unseren Emotionen/Eigenschaften, die der Autor beschreibt. Mir hat das Buch richtig gut gefallen und ich hoffe auf weitere Bände. 🙂

  4. 4 out of 5

    Elaine

    Wir schreiben das Jahr 2100 und der 117 Jahre alte Merlin entscheidet sich die Erdeninkarnation zu verlassen und sich auf eine letzte Reise zu machen, wo er im Traum erfährt, wie seine Seele immer weiter seinen Körper verlässt. Bei jeder Station erlebt er noch einmal Erfahrungen des eigenen jetzigen Lebens, früherer eigener Leben und Erfahrungen aus der Akasha Chronik und lernt die Essenz aus diesen zu ziehen. Im Nachhinein wird deutlich, wie all diese Erfahrungen zusammenhängen und Möglichkeiten eröffneten zu lernen, sich weiter zu entwickeln, selbst geheilt zu werden und andere heilen.
    Martin Richtsfeld gelingt es in diesem Roman auf wunderschöne Art und Weise Erfahrungen seiner Romanfigur mit möglichen eigenen Erfahrungen zu kombinieren und den Leser_innen Impulse zum Nachdenken, Nachspüren, Nachsinnen und eigenen Veränderungen zu ermöglichen. Wer mag, kann dieses Buch als Impulsgeber zur Reflexion des eigenen Lebens nutzen, wer daran nicht interessiert ist, wird es vielleicht als Aneinanderreihung schöner Geschichten lesen und erst später erkennen, welches Geschenk hier freundlich und nachsichtig darauf wartet ausgepackt und angenommen zu werden.
    Danke Martin Richtsfeld für dieses wunderschöne Buch und das damit verbundene Geschenk.

Füge eine Rezension hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Buch ist eine Hommage an das Leben und an den Tod.

Birk Ruhsam

Dieses Buch sollte in jede Referateempfehlung der oberen Schulstufen mit aufgenommen werden.

Franz Schmid